Fellnasen Petter

Erfahrungsbericht Tierkommunikation 
Dezember 2015

An unsere liebe KARIN!!Fellnasen
Nach dem plötzlichen Tod von unserem Zwergkaninchen Elly war ihr Mitbewohner Flocky sehr traurig. Er fraß nicht viel und bekam in regelmäßigen Abständen Probleme mit der Verdauung. Da die dauernden Tierarztbesuche extremen Stress für Flocky bedeuteten, und nur das Symptom behandelt wurde, suchten wir nach Alternativen. Nach Internetrecherchen stießen wir auf die Tierkommunikation und folglich auf unsere Karin!
Es war ein Glückstreffer für uns und Flocky. Leider sind wir zu spät auf Karin gestoßen, sie hätte Elly bestimmt auch helfen können. Nach einer Körperreise löste sie bei Flocky die Trauer über den Tod von Elly und Karin fragte ihn nach seinen Wünschen. Wir sind nun fleißig dabei, ihm all seine Wünsche zu erfüllen und ihm ein schönes Dasein zu ermöglichen.

Fellnasen2Karin ist stets um das Wohle unserer inzwischen vier Mümmler bemüht. Sie ist sehr zuverlässig und stets engagiert um Probleme dauerhaft zu lösen.  Am meisten hilft sie unserem 6-jährigen Sorgenhäschen Flocky, der immer noch des Öfteren mit Darmproblemen zu kämpfen hat. Sie gibt uns hilfreiche Tipps bezüglich Ernährung und die Behandlungen für Flocky in Akutsituationen sind ihm von enormer Hilfe.

Ihre Arbeit im Bereich Tierkommunikation ist bemerkenswert und faszinierendFellnasen3.
Wir wüssten nicht, was wir ohne Karin machen würden. Durch sie sehen wir unsere Fellnasen mit ganz anderen Augen. Unsere Rasselbande zeigt uns auf, was im Leben wirklich wichtig ist. Wir können sagen, dass wir mit Hilfe von Karin und der Tierkommunikation gewachsen sind.

Vielen lieben Dank für deine unermüdliche Hilfe!

P.S.: Demnächst wird unsere Rasselbande durch ein weiteres Mitglied verstärkt – unser süßer Domino freut sich auch schon auf Karin.
 
Alles Liebe wünschen dir Armin, Gerlinde und Daniela mit Flocky, Lilly, Nelly, Blinky und Domino

Comments are closed.